"If you understand - things are just as they are

If you do not understand - things are just as they are"

Zen-Sprichwort

Was ist Achtsamkeit?

Achtsamkeit (engl. mindfulness) beschreibt eine innere Haltung, bei der wir versuchen unsere Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen von Moment zu Moment mit Wohlwollen und ohne Wertung wahrzunehmen. Wenn wir achtsam sind, sind wir mit all unseren Sinnen präsent, offen und neugierig.

 

Im Alltag sind wir oft wenig achtsam. Wir funktionieren, ohne wirklich da zu sein. Dies kann sich negativ auf unser körperliches und psychisches Wohlbefinden auswirken.

 

Wenn wir achtsamer werden, spüren wir Stresssignale früher. Wir können unsere Gedanken- und Verhaltensmuster kennenlernen und entscheiden, ob sie unserem Wohlbefinden dienen oder nicht. Wir können lernen, das Schöne zu genießen und vielleicht auch für das Unschöne etwas Platz zu machen.


Wie kann ich Achtsamer Werden?

Es gibt vielerlei Übungen, die uns unterstützen achtsamer zu werden. Als Einstieg eignet sich ein MBSR-Kurs (engl. mindfulness-based stress reduction). Dort werden verschiedene Übungen angeboten und Sie können ausprobieren, welche für Sie im Alltag umsetzbar und hilfreich sind. Sie brauchen keinerlei Vorerfahrung in der Meditation oder im Yoga. Die Inhalte des MBSR-Kurses finden Sie hier.


Weiterführende Links